Videos

Home >>

2014-11 // MTB Tour durch die Dolomiten

Manchmal sind die Dinge garnicht so wie man sie sich vorgestellt hat. Sondern besser. Tour durch die Dolomiten (Giro della Dolomiti) haben wir unser "Season Final 2014"  getauft und uns in das Herz der Dolomiten in das Fanes/Senes Gebiet begeben. Über das Jahr genug Bike-Kilometer eingesammelt sollte es in einer 3-Tagestour mit Rücksack wieder hoch hinaus gehen. Die Rundtour haben wir selbst entwickelt, da Touren im Netz ohne Aufstiegshilfen (Seilbahn) nicht zu finden waren. So haben wir uns der folgenden Aufgabe gestellt: Tag 1 - St. Vigil - Kreuzspitze (2020m) - Heiligkreuz Hütte (2045m) - St. Kasian - Pralongia (2140m) - Passo Incisa - Arabba // 2400Hm // 47kmTag 2 - Arabba - Passo Pordoi (2239m) - Bindelweg - Porta Vescovo (2480m) - Cherz - Passo Incasa (1938m) - Prolongia (2140m) - Capanna Alpina - Passo di Limo (2172m) - Fanes Hütte (2060m) // 2670Hm // 54kmTag 3 - Fanes Hütte - Passo di Limo (2172m) - Ospitale - Forcella de Leroasa (2020m) - Ra Stua - Senes Hütte (2116m) - Rifugio Pederü - St. Vigil // 1420HM // 54km Es gab jede Menge Trail-Highlights auf den unaufgeräumten Wegen, die wir unter die Stollen bekommen haben und wir hatten sehr viel Spass. Daher gibt es manchmal Dinge, die besser sind als man es sich vorstellt ;-) https://youtu.be/4teprQIY6V4

2013-11 // Utah Biking

Nach einigem hin und her ob und wo überhaupt unser "Season Final 2013" stattfinden soll, kam dann doch vieles anders als geplant. Die Entscheidung für Utah stand, jedoch konnten wir kurzfristig aus beruflichen Gründen nicht im geplanten Team starten. Zuerst  Flug nach Las Vegas und dann mit dem Mietwagen ca. 2h östlich nach St. George direkt am Zion National Park. Das hiess also auch  fester Standort. Unterkunft gibts, wenn man auf gehobene Standard nicht zu grossen Wert legt, recht günstig. Bikes haben wir bei OTE Sports vorbestellt und für 3 Tage ausgeliehen (gute Bikes abgestimmt auf die Körpergrösse der Biker). Touren gibts unzählige, sodass man in den 3 Tage eh nicht alles schaffen kann. Wir haben uns belesen und für die nahezu Klassiker entschieden, die wir in den nachfolgenden Videos dokumentiert haben. Am Tag 2 haben uns die Jungs von OTE Sports geführt. Fun schon bei der Anfahrt zum Trail und cooles Gruppenerlebnis Fazit: Adrenalin ohne Ende wegen der endlosen Trails ("Schrei vor Glück"), hoher Erlebnisfaktor, für jeden Geschmack. Wir kommen wieder, wenn es uns die Umstände ermöglichen. Tag 1 Film: Bearclaw Poppy Trail Tag 2 Film: Guacamole Trail Tag 3 Film: Gooseberry Mesa (direkt darunter von der crooz-Seite starten)

2012-10 // Top of Graubünden

Als "Season Final 2012" wollten wir keinen festen Standort sondern dieses mal eine Tour machen. Um den 3. Oktober herum ist immer unser Termin, das ist aber auch schon die Zeit, wo man sich sehr vom Wetter abhängig macht. Da es bei dieser 4-Tages-Tour 6 mal über 2000m geht, sollte das Wetter schon passen, denn alles muss im Rucksack mit. Das Wetter war sehr gnädig, lediglich der zweite Tag tanzte mit Regen und Wind aus der Reihe. Morgens manchmal runter bis 0°C, aber tagsüber bestes Bikewetter. So haben wir eine wunderbare Tour genossen mit sehr knackigen und langen Anstiegen, geilen Abfahrten und Trails an Tour-Höhepunkten wie Pontresina, Bernina Pass, Livigno, Paso Alpisella, Sesvenna und Val d'Uina. Erstmals mit vollem Cam-Equipment, das nicht ganz unbeschadet blieb (und dann auch gleich per Schweizer Post zurückgeschickt wurde, damit es nicht weiter mitgeschleppt werden musste und erst nach 2 Wochen in Deutschland ankam). Uns bleiben unvergessliche Eindrücke und Erinnerungen konserviert in unserem Video-Trailer. Ende der Bike-Saison, ab in den Schnee. Mal sehn wo es uns nächstes Jahr hinverschlägt. Daten auf gps-tour.info Fotogallerie https://youtu.be/zSwhmHAEZj4