2014-11 // MTB Tour durch die Dolomiten

Manchmal sind die Dinge garnicht so wie man sie sich vorgestellt hat. Sondern besser.

Tour durch die Dolomiten (Giro della Dolomiti) haben wir unser “Season Final 2014”  getauft und uns in das Herz der Dolomiten in das Fanes/Senes Gebiet begeben. Über das Jahr genug Bike-Kilometer eingesammelt sollte es in einer 3-Tagestour mit Rücksack wieder hoch hinaus gehen.

DSCN2073-x2000

Die Rundtour haben wir selbst entwickelt, da Touren im Netz ohne Aufstiegshilfen (Seilbahn) nicht zu finden waren. So haben wir uns der folgenden Aufgabe gestellt:

  • Tag 1 – St. Vigil – Kreuzspitze (2020m) – Heiligkreuz Hütte (2045m) – St. Kasian – Pralongia (2140m) – Passo Incisa – Arabba // 2400Hm // 47km
  • Tag 2 – Arabba – Passo Pordoi (2239m) – Bindelweg – Porta Vescovo (2480m) – Cherz – Passo Incasa (1938m) – Prolongia (2140m) – Capanna Alpina – Passo di Limo (2172m) – Fanes Hütte (2060m) // 2670Hm // 54km
  • Tag 3 – Fanes Hütte – Passo di Limo (2172m) – Ospitale – Forcella de Leroasa (2020m) – Ra Stua – Senes Hütte (2116m) – Rifugio Pederü – St. Vigil // 1420HM // 54km

Es gab jede Menge Trail-Highlights auf den unaufgeräumten Wegen, die wir unter die Stollen bekommen haben und wir hatten sehr viel Spass. Daher gibt es manchmal Dinge, die besser sind als man es sich vorstellt 😉

Leave a Reply