2012-10 // Top of Graubünden

Als “Season Final 2012” wollten wir keinen festen Standort sondern dieses mal eine Tour machen. Um den 3. Oktober herum ist immer unser Termin, das ist aber auch schon die Zeit, wo man sich sehr vom Wetter abhängig macht. Da es bei dieser 4-Tages-Tour 6 mal über 2000m geht, sollte das Wetter schon passen, denn alles muss im Rucksack mit.

Das Wetter war sehr gnädig, lediglich der zweite Tag tanzte mit Regen und Wind aus der Reihe. Morgens manchmal runter bis 0°C, aber tagsüber bestes Bikewetter. So haben wir eine wunderbare Tour genossen mit sehr knackigen und langen Anstiegen, geilen Abfahrten und Trails an Tour-Höhepunkten wie Pontresina, Bernina Pass, Livigno, Paso Alpisella, Sesvenna und Val d’Uina. Erstmals mit vollem Cam-Equipment, das nicht ganz unbeschadet blieb (und dann auch gleich per Schweizer Post zurückgeschickt wurde, damit es nicht weiter mitgeschleppt werden musste und erst nach 2 Wochen in Deutschland ankam).

Uns bleiben unvergessliche Eindrücke und Erinnerungen konserviert in unserem Video-Trailer. Ende der Bike-Saison, ab in den Schnee. Mal sehn wo es uns nächstes Jahr hinverschlägt.

GPS DatenFotostrecke

Leave a Reply